Singletrail World Record 2015 – Statements von den Fahrer und Organisation

Beim „Singletrail World Record“ gilt es an einem Tag möglichst viele Tiefenmeter mit dem Mountainbike auf Singletrails (Wanderwege) bergab zu bewältigen. Gefahren wird von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang max. aber 16 Stunden, dabei ist die Wahl der Strecken von grosser Bedeutung, da es verboten ist, einen Singletrail zweimal zu befahren.
In diesem Video kommen die zwei Fahrer und zwei Personen aus der Organisation zu Wort.

In diesem Video kommen die zwei Fahrer und zwei Personen aus der Organisation zu Wort.

Mainstreet 42 der führende Bike Shop im Zürcher Unterland – Trailer

Wir durften für dden Bikeshop Mainstreet 42 in Zweidlen einen Image-Trailer erstellen.
Als kompetenter Sprecher amtete erneut Marcus Zerbst und Beni von Pixair.ch hat uns bei der Erstellung der Filmclips unterstützt – herzlichen Dank!

Hier noch der Wortlaut welcher im Film vorkommt als … Mainstreet 42 der führende Bike Shop im Zürcher Unterland – Trailer weiterlesen

Erfahrungen mit der Shimano Sport Camera CM 1000 – Teil 2

Wir stellen euch hier die brandneue Shimano Sport Kamera CM-1000 vor.

Ihr erfahrt in diesem Video ob die neue Shimano Actioncam der bewährten GoPro Hero 3+ Black Edition die Stirn bieten kann und für wen sich der Kauf dieser Kamera lohnen könnte.

Die Firma V-Sport in Regensdorf und Dietikon stellte uns für mehrere Wochen eine Shimano Kamera zum Testen zur Verfügung. An dieser Stelle herzlichen Dank dafür!

Die gesprochenen Texte im Video zeigen wir euch hier in schriftlicher Form:
Die Shimano CM-1000 ist äusserst kompakt und verfügt … Erfahrungen mit der Shimano Sport Camera CM 1000 – Teil 2 weiterlesen

Dein Traumbike – für dich gebaut! Custom Bike Aufbau bei Mainstreet42

In diesem Video schauen wir dem Mechaniker vom Bikeshop Mainstreet42 (Tobi) beim Aufbau eines Custom Bike über die Schulter. Hierbei handelt es sich um eine Timelapse-Aufnahme. Tobi hat das Bike deshalb in gut 30 Sekunden zusammengebaut :o

Beim Bike handelt es sich um ein Pivot Mach 6

Simelapse Custom Bike Aufbau

In diesem Fall hat das Bikegeschäft die Timelapse Aufnahme mit einer von uns ausgeliehenen Timelapse-Kamera selbst gedreht. Auch das Foto des fertigen Bikes stammt von Mainstreet42. Wir von bike-channel haben dann „nur“ noch den Rest (Titelanimation, Schnitt, Musik, Effekte und Logos) hinzugefügt und fertig ist ein informatives und gefälliges Kurzvideo.
So lassen sich Videos sehr effizient und kostengünstig produzieren.

Podiumsdiskussion: Welches ist das Radmass aller Dinge?

Rund 70 Vertreter aus der Bikebranche haben sich beim Schweizer Notubes-Importeur getroffen, um die Gretchenfragen für die passende Laufradgrösse beim Mountainbike zu diskutieren. Es gab interessante Anekdoten, wie Industrie, Handel und Rennszene die drei Laufradgrössen handhaben und was wichtige Faktoren sind für die Entscheidung für 26, 27.5 oder 29 Zoll.

Auf dem Podium nahmen Roland Abächerli (Giant), Thomas Weber (Devinci), Roman Studer (Specialized-Händler), Laurens van Rooijen (Freier Journalist), Thomas Frischknecht (Scott) und Stefan Gruber (Laufradbauer und Importeur NoTubes) Platz.
Durch das Gespräch führte Thomas Giger, Herausgeber des Ride Mountainbike Magazins.

In diesem Video zeigen wir euch die interessante, sehr informative und teilweise amüsante Diskussion in ihrer vollen Länge (70 Minuten).
Wer unter Zeitnot leidet, und sich die 70 Minuten informative Unterhaltung nicht gönnen kann hat die Möglichkeit bei Ride.ch eine schriftliche Zusammenfassung der Diskussion zu lesen: http://www.ride.ch/site/die-richtige-radgroesse-das-wohlfuehlen-entscheidet.html

Podiumsdiskussion: Welches ist das Radmass aller Dinge?

Pivot Mach 6 Carbon

Mit dem Pivot Mach 6 hatten wir wieder ein feines Spassbike bei uns im Einsatz. Mit 155 Millimeter DW-Link Federweg, 650b Laufrädern und einer verspielten Geometrie hatten wir mit dem Bike viel Spass auf den Trail.
Im folgenden Clip seht ihr einige Eindrücke zu diesem Bike.

Vielen Dank an Mainstreet 42 für das zur Verfügung stellen des Bikes.

Pivot Mach 5 Carbon

Cannondale Trigger 150 mm Tuning Version

Ein 29 Zoll Bike mit 150 mm Federweg. Gibt’s nicht? – Gibt’s doch!

Interview mit Peter Baggenstos von Savognin Tourismus

Cannondale Trigger 29″ 1 Tuning Version 150mm

  • Sram XX1
  • Supercycle Räder Varinate XX1 mit Pacenti TL28 Felgen
  • Avid X0 Trail Bremsen
  • Lefty Supermax 150mm tuning
  • Kind LEV mit Remote
  • Carbon Lowrider Lenker
  • Conti Mountain King Tubless Reifen
  • 12400 Gramm leicht! (ohne Pedale)

Probefahrt :
Bikeshop Mainstreet 42
Spinnerei Lettenstrasse
“Riverside”
8192 Zweidlen
Telefon 043 500 34 88

Suplest Offroad Alpine – Testbericht Bikeschuh

Flatpedalen haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Trotzdem sind die weitverbreiteten Klickies noch lange nicht out. Die Zeiten sind vorbei, als Klickpedalen gleichzusetzen waren mit Rennschuhen. In jüngster Zeit drängten immer mehr robuste und grobstollige Schuhe auf den Markt. Eine gute Gelegenheit, einem solchen Bikeschuh auf den Zahn resp. die Stollen zu fühlen.

Suplest-Offroad-Alpine

Pivot Mach 5.7 Carbon – Fahrbericht

Wir von bike-channel hatten diesen Winter die Möglichkeit, das Trailbike der amerikanischen Firma Pivot, das Mach 5.7 Carbon etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und über die Trails zu jagen.
Die Kombination aus einem leichten Carbon-Rahmen und einem DW-Link Hinterbau mit 145 mm Federweg liess bei uns durchaus Vorfreude auf den Test aufkommen.

In diesem Film seht ihr wie sich das Bike geschlagen und uns gefallen hat.

Vielen Dank an Mainstreet 42 für das zur Verfügung stellen des Bikes.

Pivot Mach 5.7 Carbon - Fahrbericht

Garmin Etrex 10 und Etrex 30 – Erfahrungsbericht und Vergleich

Wir haben die Outdoor- und Mountainbike-GPS von Garmin, das Etrex 30 sowie das Etrex 10 getestet und zeigen in diesem Video unseren Eindruck davon.

Garmin Etrex 10 und Etrex 30 - Erfahrungsbericht und Vergleich

Die Frage, ob ein Gerät mit Kartendarstellung (Etrex 30) Sinn macht, oder ob auch eines ohne Kartendarstellung brauchbar ist (Etrex 10), wird ebenfalls anhand von Beispielbildern dokumentiert.

Dann zeigen wir noch auf, welche Alternative es zu den teuren Topo-Karten gibt und wie man ohne viel Aufwand an die kostenlos erhältlichen Open Street Map Karte für das Etrex kommt.

Ausserdem erfahrt ihr darin an einem kurzen Beispiel, wie das Nachfahren von Touren aus dem Internet funktioniert. Einmal mit- und einmal ohne Kartendarstellung auf dem Gerät.

Die zwei Testgeräte wurden uns von der Firma V-Sport in Regensdorf/Dietikon zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank!